Jetzt mitmachen!

Der Wettbewerb im Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane

Meere und Ozeane bedecken den Großteil der Erdoberfläche und stellen den Lebensraum für eine Vielzahl von Arten dar. Sie spielen eine zentrale Rolle für das weltweite Klima und dienen uns als Wirtschaftsweg und Nahrungsquelle. Trotz dieser zentralen Bedeutung für das Leben auf der Erde sind die Meere noch weitgehend unerforscht. Ob Monitoring von Vermüllung oder bestimmten Arten, Messung von Wasserqualität oder Analysen von Handelsrouten – mit dem Wettbewerb zum Wissenschaftsjahr 2016*17 zum Thema "Meere und Ozeane" wollen wir Citizen Science-Projekte ansprechen, die sich mit den vielfältigen Fragestellungen zu Meeren und Ozeanen auseinandersetzen.  

Wir suchen bestehende und neue Projekte, die über Citizen Science zur Erforschung, zum Schutz, zur nachhaltigen Nutzung oder zum Entdecken der Meere beitragen.  
 

Preis: Ein Preisgeld von 2.000 Euro für die Umsetzung des Vorhabens.

 

So kann man sich bewerben

Bewerbung: Der Wettbewerb findet online statt. Projekte, die daran teilnehmen möchten, bewerben sich ab dem 15. September 2016 über ein Frage-Formular. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Oktober 2016. Eine mehrköpfige Jury wird die Beiträge bis Ende Oktober 2016 sichten und das Gewinner-Projekt küren. Bewertet werden der Bezug zum und die Relevanz des Projektes für das Thema des aktuellen Wissenschaftsjahres sowie die Gestaltung der Interaktion mit den Teilnehmenden. 

Laufzeit: 15. September bis 15. Oktober 2016

Hier geht es zum Online-Formular für die Bewerbung: http://buergerschaffenwissen.de/mitmachen/wj-wettbewerb/bewerbungsformular

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung unter info [at] buergerschaffenwissen.de

 

Weitere Informationen

Mehr Informationen zum Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane

Über den Wettbewerb im Wissenschaftsjahr

Zu den Gewinnern 2014 und 2015

 

Teilen Sie diese Seite!