Die Online-Plattform

Die Online-Plattform Bürger schaffen Wissen ist ein Gemeinschaftsprojekt von Wissenschaft im Dialog und dem Museum für Naturkunde Berlin, Leibniz Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung. Gefördert wird sie vom BMBF und dem Stifterverband für die deutsche Wissenschaft.

Bürger schaffen Wissen ist die zentrale Plattform für Citizen Science in Deutschland. Sie soll einen Überblick über Citizen Science-Projekte bieten und so Bürgerwissenschaften veranschaulichen und in der Öffentlichkeit bekannter machen. Wir wollen aber auch informieren, verschiedene Akteure miteinander vernetzen und den aktuellen Diskurs zu Bürgerwissenschaften begleiten.

Die Ziele der Plattform sind Inspiration - Vernetzung - Diskussion

Wir zeigen, welche Citizen Science-Projekte es bereits gibt, wieviel Spaß und Vielfalt in Wissenschaft steckt und warum beteiligungsorientierte Forschung einen Mehrwert für beide Seiten hat. Wir laden Projektinitiatoren ein, ihre Erfahrungen auszutauschen und neue Citizen Science-Projekte zu konzipieren. Wir motivieren Interessierte bei einem für sie spannenden Projekt mitzumachen. Gleichzeitig fördern wir den Kontakt zwischen Wissenschaft und Schule. Wir regen Diskussionen zu Aspekten von Citizen Science an, die noch längst nicht alle geklärt sind: Wie stellt man die Datenqualität sicher? Wer ist in diesem Fall der Urheber? Für welche Fragestellungen eignet sich der Ansatz der Citizen Science und für welche nicht?

Citizen Science ist ein Lernprozess

Citizen Science kann das Verständnis, die Akzeptanz und somit die Mitsprachemöglichkeiten und Umsetzungspotenziale für Forschung in der Gesellschaft steigern. Dafür bedarf es aber nicht nur der Unterstützung für Bürgerwissenschaftler auf verschiedenen Ebenen, sondern auch einer Stärkung der Kapazitäten im Wissenschaftsbereich zur Durchführung von Citizen Science-Projekten und einer Veränderung der Wissenschaftskultur hin zu mehr Transparenz und Offenheit. Citizen Science ist daher ein Lern- und Aushandlungsprozess für alle Beteiligten, den wir als gemeinschaftliche Initiative mitgestalten und begleiten möchten.

Teilen Sie diese Seite!