Direkt zum Inhalt
Buerger schaffen Wissen

Die Plattform für Citizen-Science-Projekte aus Deutschland: Mitforschen, präsentieren, informieren!

Informationen über das Projekt

Ein erwachsener Mensch atmet pro Tag etwa 12.000 Liter Luft ein und wieder aus. Der Stickstoffdioxidgehalt der Luft spielt hierbei eine große Rolle bei möglichen Gesundheitsrisiken. Dennoch existieren nur wenige Messwerte über die Ausbreitung und Verteilung von NO2. Das Projekt "BerlinAIR NO2-Atlas" möchte das ändern. Es möchte die NO2-Konzentration in Berlin flächendeckend erfassen und ein möglichst feines Netzwerk an NO2-Daten generieren. Dadurch können nicht nur verschiedene Belastungssituationen besser beurteilt werden, sondern auch die Wirkung verschiedener Einflussfaktoren auf die NO2-Konzentration, wie die Wetterlage und die Bebauung, betrachtet werden.
Der NO2-Atlas ist ein Projekt des Fachgebiets Umweltchemie und Luftreinhaltung der TU Berlin.

"BerlinAIR NO2-Atlas" beim Citizen-Science-Festival

An diesem Stand lernst du die Relevanz der sauberen Luft kennen. Die bisherigen Ergebnisse des Projekts werden ausgestellt sein. Darüber erfährst du hier alles darüber, wie Bürgerforscher*innen zu neuen Ergebnissen beizutragen können. Dazu gehören nicht nur Flyer und Videos sowie Beratung, sondern auch der Einsatz eigener Sammelröhrchen zur Probennahme. Für angehende Laborant*innen, denen das noch nicht reicht, gibt es die Möglichkeit der Teilnahme an einem Quiz oder einer Anmeldung für einen Laborworkshop an der Technischen Universität Berlin.

Anschauungsmaterial aus dem Projekt

Empfohlener Inhalt An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können sich hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden. Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. (Datenschutzerklärung)

©BerlinAir NO2-Atlas - Probensammlung am Wasser

©BerlinAir NO2-Atlas - Messröhrchen im Labor

©BerlinAir NO2-Atlas - Messröhrchen im Baum

©BerlinAir NO2-Atlas - Auswertung der Proben im Labor

©BerlinAir NO2-Atlas - Das Team vom BerlinAIR NO2-Atlas

Schadstoffe in der Luft sind ein Thema, das jeden Menschen betrifft. In unserem Nachgeforscht-Interview erzählt Projektleiterin Annelie Höhne von der Forschung, den Reaktionen von Mitmenschen und der Zukunft des Projektes.

In unserem Steckbrief stehen die Projektmitglieder Rede und Antwort zum Projekt, ihrem Alltag und ihrer Motivation zum Mitforschen. Lade dir hier den Steckbrief herunter und erfahre mehr!

Neugierig? Dann komm am 14. und 15. Oktober 2020 von 10 bis 18 Uhr in die KulturBrauerei Berlin. Wir freuen uns auf dich!

Das Festival wird organisiert von:

In Partnerschaft mit:

...und: