Direkt zum Inhalt
Buerger schaffen Wissen

Die Plattform für Citizen-Science-Projekte aus Deutschland: Mitforschen, präsentieren, informieren!

5.-6. November 2020: Strategie- und Praxiswerkstatt

Mit einer zweiteiligen Veranstaltung möchten wir alle Interessierten aus dem Citizen-Science-Bereich einladen, sich in die strategische Weiterentwicklung von Citizen Science einzubringen sowie den Austausch auf der Praxisebene mitzugestalten. 

Aufgrund der Corona-Pandemie werden beide Veranstaltungen digital stattfinden.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

5. NOVEMBER

Strategiewerkstatt: Dialogforum Weißbuch II

organisiert von der AG Weißbuch

Die Strategiewerkstatt ist die Fortführung des von der AG Weißbuch organisierten Dialogforums vom 26. Juni 2020. Dort wurden Indikatoren zur Evaluation der im Grünbuch Citizen Science benannten Themenfelder und Handlungsoptionen entwickelt, die nun die Grundlage für eine derzeit laufende Umfrage in der Citizen-Science-Community bilden. Das Ziel der Arbeitsgruppe ist es, in einem partizipativen Prozess bis 2021 ein Weißbuch Citizen Science mit politischen Handlungsempfehlungen für Deutschland zu verfassen. Mehr zu den Zielen, dem Vorgehen und Mitgestaltungsmöglichkeiten sind hier zu finden; die Dokumentation des ersten Dialogforum steht dort ebenfalls als Download zur Verfügung. 

Die Strategiewerkstatt “Dialogforum Weißbuch II” am 5. November dient der konkreten Arbeit an den Inhalten des Weißbuchs. Dazu werden 

  • zu einzelnen Themenfeldern Vertiefungsworkshops angeboten.
  • die Ergebnisse der Umfrage in den einzelnen Themengebieten diskutiert.
  • erste Entwürfe für die Texte für das Weißbuch entwickelt.

Weitere Informationen zur Anmeldung sowie das konkrete Programm folgen in Kürze. 

Die Strategiewerkstatt: Dialogforum Weißbuch II wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung über das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) gefördert.

6. NOVEMBER

Praxiswerkstatt: Wissen, Austausch und Vernetzung für den Projektalltag

organisiert von Bürger schaffen Wissen

Am zweiten Tag dreht sich  in der Praxiswerkstatt - organisiert von Bürger schaffen Wissen - alles um aktuelle Themen rund um den Citizen-Science-Projektalltag. Wir laden herzlich dazu ein, eigene Themen mit- und einzubringen! 

Folgende Programmpunkte bieten wir an:

  • Raum für eigene Themen: Ihr habt gute Erfahrungen mit Videoformaten in eurem Projekt gemacht? Ihr habt Strategien für den Umgang mit coronabedingten Herausforderungen im Projekt entwickelt? Ihr sucht nach neuen Möglichkeiten zur Datenvisualisierung? Schlagt euer Thema in maximal 100 Wörtern gerne für das Programm vor und sendet bis zum 30. September 2020 eine Mail an info@buergerschaffenwissen.de. Eine Session dauert 60 Minuten, kürzerer Input ist auch willkommen!
  • Raum für Arbeitstreffen der Arbeitsgruppen bei Bürger schaffen Wissen, Interessierte sind herzlich willkommen!
  • Workshop zu den Ergebnissen der im Juli gestarteten Umfrage unter den Projekten auf der Plattform und praxisrelevante Erkenntnisse.
  • Workshop zur Evaluation von Citizen-Science-Projekten: Wieso, weshalb, warum? - Wie wirkt Citizen Science auf Teilnehmer*innen?

Weitere Informationen zur Anmeldung sowie das konkrete Programm folgen in Kürze.