Direkt zum Inhalt
Buerger schaffen Wissen

Die Plattform für Citizen-Science-Projekte aus Deutschland: Mitforschen, präsentieren, informieren!

Informationen über das Projekt

Bürger*innen erforschen zusammen mit Wissenschaftler*innen die Nitratbelastung von Grund- und Oberflächengewässern im Nordwesten Deutschlands. Dort ist sie besonders hoch. Das hat Auswirkungen auf die Trinkwasseraufbereitung und die Umwelt. Die Kartographie erfolgt mittels einer “Heim-Experimentierbox” und in Zusammenarbeit mit Schüler*innen, die als Forschungspat*innen bei Fragen helfend zur Seite stehen. Das Projekt wird vom Fachbereich Biologie und Chemie der Universität Osnabrück durchgeführt.

"Schüler und Bürger forschen zusammen mit Wissenschaftlern zur Stickstoffbelastung von Gewässern"beim Citizen-Science-Festival

"Schüler und Bürger forschen zusammen mit Wissenschaftlern zur Stickstoffbelastung von Gewässern" stellt sich auf dem Online-Marktplatz der parallel stattfindenden Konferenz vor.

Anschauungsmaterial aus dem Projekt

Empfohlener Inhalt An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können sich hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden. Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. (Datenschutzerklärung)

©Frauke Brockhage - Stoffkreislauf Infografik

Seit September 2019 messen etwa 700 Bürger*innen über einen Zeitraum von 1,5 Jahren (Beginn: September 2019, Ende: Februar 2021) regelmäßig die Nitrat-Konzentration in einem Gewässer (Fließ-, Stand-, Brunnen-, Quellen- oder Regenwasser) in ihrer Umgebung und tragen dadurch aktiv zur Forschung zum Gewässerschutz bei. Damit sind die Bürger*innen ein sehr wichtiger Teil der Forschung an den Universitäten Osnabrück und Oldenburg. Die benötigten Materialien für die Nitrat-Messungen wurden von der Universität Osnabrück zusammengestellt und zu Anfang des Projektes verteilt.

©Elena Scholz - Sammlung von Proben

©Elena Scholz - Beispiel Messstäbchen

©Mientje Lüsse - DIY Wasserfilter

In unserem Steckbrief stehen die Projektmitglieder Rede und Antwort zum Projekt, ihrem Alltag und ihrer Motivation zum Mitforschen. Lade dir hier den Steckbrief herunter und erfahre mehr!

Neugierig? Entdecke viele weitere Projekte vor Ort in der Kulturbrauerei am 14. und 15. Oktober 2020 von 10 bis 18 Uhr. Wir freuen uns auf dich!

Das Festival wird organisiert von:

In Partnerschaft mit:

...und: