Direkt zum Inhalt
Buerger schaffen Wissen

Die Plattform für Citizen-Science-Projekte aus Deutschland: Mitforschen, präsentieren, informieren!

Hush City

Bildquelle: Antonella Radicchi (c) 2016
Bildquelle: Antonella Radicchi (c) 2016
Hush City ist eine kostenlose, bürgerwissenschaftliche, mobile App, die es den Menschen ermöglicht, ruhige Gebiete in Städten zu identifizieren und zu bewerten, um eine frei zugängliche, webbasierte Karte ruhiger Gebiete zu erstellen, mit dem Potential, Pläne und Politiken für ein gesünderes Leben zu orientieren, als Antwort auf Fragen, die von der europäischen Umweltpolitik (z.B. die EC END 49/2002) umrahmt werden.
Projektzeitraum ab
April 2016
Ort
Weitere Informationen

Die Smartphone-App Hush City ist Teil des Forschungsprojektes „Beyond the Noise: Open Source Soundscapes“ und befindet sich derzeit noch in ihrer Entwicklung. Geleitet wird das Projekt von Frau Dr. Antonella Radicchi von der TU Berlin. Die Projektbetreuer sind: Professor Dr. Dietrich Henckel (TU Berlin), M.A. Jörg Kaptain (Berliner Senat). Akustische Beratung: M.A. Michael Jäcker-Cüppers (DEGA), Dipl. Ing. Manuel Frost (Berliner Senat), Mattia Cobianchi (Bowers & Wilkins). Software Entwicklung: QUERTEX GmbH. In Zusammenarbeit mit: EdgeWorks Software Ltd.

Besuchen Sie uns auch auf
Kontakt

Antonella Radicchi

E-Mail senden
Institution

TU Berlin