Direkt zum Inhalt
Bürger schaffen Wissen

Die Plattform für Citizen-Science-Projekte aus Deutschland: Mitforschen, präsentieren, informieren!

Digitale Mittagspause mit Bürger schaffen Wissen

Citizen Science mit Schulen – Wie kann das funktionieren?

In der digitalen Mittagspause am 23. Februar stellen Tim Kiessling und Victoria Miczajka von der AG Citizen Science und Schule Erkenntnisse und Tipps vor, wie die wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Schüler*innen und Lehrer*innen gelingen kann. Wie überzeugen wir Lehrer*innen vom Mehrwert von Citizen-Science-Projekten? Wie gestalten wir passendes Bildungsmaterial und bieten Schüler*innen mehr an, als nur Daten zu sammeln? Diese und ähnliche Fragen möchten wir anhand von zwei Leitfäden der AG mit euch diskutieren.

Aktuelles

Aktuelle Nutzer*innenumfrage

Wer seid ihr eigentlich?

Wer nutzt Bürger schaffen Wissen und zu welchen Zwecken? Mit unserer aktuellen Umfrage wollen wir mehr über die Nutzer*innen der Citizen-Science-Plattform herausfinden. Die Ergebnisse helfen uns, Bürger schaffen Wissen in Zukunft noch besser zu gestalten. Vielen Dank für die Teilnahme!
Jetzt anmelden

Digitales Vernetzungstreffen für Multiplikator*innen

Du bist Multiplikator*in für Citizen Science an einer wissenschaftlichen oder zivilgesellschaftlichen Einrichtung? Dann laden wir dich herzlich zu einem Vernetzungstreffen am 28. Februar ein. Wir wollen gemeinsam mit euch analysieren, welche Fragen und Herausforderungen in eurer Arbeit zentral sind und ob eine AG ein passendes Angebot sein könnte.
Save the Date

Forum Citizen Science 2024

Nach dem Forum ist vor dem Forum! Wir freuen uns, bekanntzugeben, dass das Forum Citizen Science 2024 in Kooperation mit der Universität Hamburg am 9. und 10. Oktober in der Elbstadt stattfinden wird. Merkt euch den Termin gerne schon einmal vor! Weitere Informationen folgen in Kürze.
Jetzt Termine vormerken

Unsere nächsten Veranstaltungen

23. Februar 2024: Digitale Mittagspause „Citizen Science mit Schulen – Wie kann das funktionieren?" | 28. Februar 2024: Digitales Vernetzungstreffen für Citizen-Science-Multiplikator*innen | 15. März 2024: Digitale Mittagspause „Patient Engagement – Gemeinsam mit Patient*innen forschen" | 23. Februar 2024: Digitale Mittagspause „Projekte am Freitag #3" | 9. und 10. Oktober 2024: Forum Citizen Science 2024
Förderwettbewerb

Auf die Plätze! Citizen Science in deiner Stadt

Mit dem Wettbewerb „Auf die Plätze! Citizen Science in deiner Stadt" fördern das Museum für Naturkunde Berlin und Wissenschaft im Dialog Ideen, die den Austausch zwischen Wissenschaft und Gesellschaft aktiv gestalten und Citizen Science als zukunftsweisenden Ansatz vor Ort erlebbar machen und verankern.

Neu auf dem Blog

„Citizen Science ermöglicht einen sehr schönen Austausch” – Nachgeforscht bei Christoph Ertle von PlanBirke+C

​​​​​​​Bei PlanBirke plus C erforschen Bürger*innen den Waldwandel am Beispiel der Birke. Warum eignet sich ein Citizen-Science-Ansatz dafür besonders gut? Wer gehört zur Zielgruppe des Projekts und wie wird diese erreicht? Diese und weitere Fragen beantwortet Projektkoordinator Christoph Ertle im Interview.
mehr

On the Science and the Citizen - An Interview with Alan Irwin

In 1995, Alan Irwin published the book ‘Citizen Science: A Study of People, Expertise and Sustainable Development’, coining the concept of citizen science. Recently, we got to talk to Irwin about the democratic aspects of citizen science, the development of the community since the 1990s and current debates about the term.
mehr

„Trinkwasser ist ein Thema, das uns alle betrifft” –  Nachgeforscht bei Jan Kath von CS:iDrop

​​​​​​​Beim Citizen-Science-Projekt CS:iDrop analysieren Bürger*innen mithilfe der CS:iDrop-Waterbox und einfachen chemischen Methoden ihre eigenen Trinkwasserproben. Wir haben mit Jan Kath (Ruhr-Universität Bochum) über CS:iDrop, die verschiedenen Beteiligungsformen und die Begleitforschung im Projekt gesprochen.
mehr
So funktioniert's

Ein Projekt veröffentlichen

Sie haben ein Projekt entwickelt und möchten es nun in unserer Projekt-Datenbank präsentieren? Der Leitfaden zeigt, welche Schritte für das Projekt bis zur Freischaltung auf unserer Plattform erforderlich sind.
Weißbuch

Citizen-Science-Strategie

Im April 2022 war es soweit: Die Citizen-Science-Strategie 2030 für Deutschland wurde offiziell im Botanischen Garten Berlin gelauncht. Die Strategie entstand in einem zweijährigen Bottom-Up-Prozess, begleitet von der AG Weißbuch, und enthält 94 Handlungsempfehlungen an Politik, Wissenschaft und Gesellschaft.

Neue Projekte auf unserer Plattform

"Nürnberg forscht – Citizen Science in der vielfältigen Stadtgesellschaft“

Das Projekt lädt Menschen mit Zuwanderungsgeschichte dazu ein, Fragen zur Integration und Vielfalt in der Stadt Nürnberg (sozial-)wissenschaftlich zu untersuchen. Wie erleben Menschen mit eigener Zuwanderungsgeschichte ihre Lebenssituation in Nürnberg, und welche Themen beschäftigen sie besonders?
mehr

Community Health - Wohnen und Gesundheit auf der Veddel Aktionszeitraum

Wie hängen Wohnen und Gesundheit zusammen? Was belastet uns in unserer Wohnsituation? Wie gehen wir damit um? Was erleben wir als positiv und bestärkend? Hierzu forschen Bewohner*innen des Hamburger Stadtteil Veddel gemeinsam mit der Poliklinik Veddel und der HAW Hamburg.
mehr

Zechenparks wilde Flora für Kinder geeignet sofort losforschen mit App

Wie groß ist die biologische Vielfalt der Blütenpflanzen im Zechenpark nach seiner Eröffnung und wie verändert sie sich im Laufe der Zeit? Entdecken Sie die städtische Pflanzenvielfalt im Zechenpark in Kamp-Lintfort und machen Sie sich mit ihr vertraut! Gemeinsam mit den Bürger*ihnen sammeln wir Daten mit Smartphones - alles mit nur einem Klick auf der Flora Incognita-App.
mehr

@mitforschen bei Twitter

Empfohlener Inhalt An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können sich hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden. Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. (Datenschutzerklärung)

Neue Förderprojekte

Foto: Markus Winkler/Unsplash

BMBF fördert 15 Citizen-Science-Projekte

Am 20. Januar 2021 veröffentlichte das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Pressemitteilung über die neuen geförderten Citizen-Science-Projekte: "Dazu gehen in diesem Monat 15 neue Projekte mit einem Gesamtvolumen von neun Millionen Euro an den Start. Die Projekte bieten eine bunte Bandbreite: Die Bürgerinnen und Bürger analysieren zusammen mit der Wissenschaft den Permafrost anhand von Aufnahmen aus der Arktis, erarbeiten neue Erkenntnisse zu seltenen Krankheiten oder untersuchen Geschichtsbilder in den Sozialen Medien", so Bundesforschungsministerin Anja Karliczek.

Citizen Science Strategie 2030 für Deutschland

Empfohlener Inhalt An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können sich hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden. Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. (Datenschutzerklärung)