Direkt zum Inhalt
Buerger schaffen Wissen

Die Plattform für Citizen-Science-Projekte aus Deutschland: Mitforschen, präsentieren, informieren!

Online Veranstaltung

Ist Citizen Science Wissenschaftskommunikation? Mittagspause mit Bürger schaffen Wissen

In unserer Mittagspause am 30. Oktober beleuchten wir die Frage, inwiefern Citizen Science Teil der Wissenschaftskommunikation ist, wie sich die Grenzen zwischen Teilsystemen von Gesellschaft und Wissenschaft verschieben und welche Besonderheiten sich aus dem partizipativen Forschungsprozess für die Kommunikation in Citizen-Science-Projekten ergeben. Wir freuen uns auf einen Input von Susanne Hecker und auf die anschließende Diskussion mit allen Teilnehmenden!
Mittagspause mit Bürger schaffen Wissen

Aktuelles

Mitgestalten

digitale Praxiswerkstatt am 6. November: Jetzt Session einreichen!

In der Praxiswerkstatt stehen Wissenstransfer, Austausch & die Vernetzung der Citizen-Science-Community im Fokus! Ihr habt gute Erfahrungen mit Videoformaten in eurem Projekt gemacht? Ihr habt Strategien für den Umgang mit coronabedingten Herausforderungen im Projekt entwickelt? Ihr sucht nach neuen Möglichkeiten zur Datenvisualisierung? Wir laden euch ein, eigene Session zu gestalten und Themen gemeinsam mit der Community zu diskutieren! Schickt uns dafür in maximal 100 Wörtern euren Sessionvorschlag bis zum 18. Oktober 2020 per Mail an: info@buergerschaffenwissen.de
Mehr zur Praxiswerkstatt
Umfrage

Erfahrungen und Meinungen zu Citizen Science gesucht: Umfrage der AG Weißbuch

Was hat sich im Thema Citizen Science in den letzten Jahren bewegt? Wo besteht noch Handlungsbedarf? In der „Umfrage zur Evaluierung und Weiterentwicklung von Citizen Science in Deutschland, Österreich und der Schweiz“ werden diese Fragen derzeit gestellt. Die Ergebnisse der Befragung dienen als Grundlage zur Erarbeitung des Weißbuchs Citizen Science Strategie 2030, das konkrete Handlungsstrategien für die Weiterentwicklung von Citizen Science enthalten soll. Teilnehmen können nicht nur Projektinitiator*innen, sondern auch Multiplikator*innen und Interessierte, und das noch bis 26. Oktober 2020! Die Umfrage dauert ca. 30 Minuten.
Zur Weißbuch Umfrage
Veranstaltung

Herbst 2020: Jetzt für Trainingsworkshops anmelden!

Um die regionale Vernetzung zu stärken und Citizen Science strukturell in der Breite zu verankern, werden wir im November 2020 gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern in Düsseldorf, Oldenburg, Heidelberg und Dresden Trainingsworkshops für Mitarbeitende von Universitäten und Hochschulen anbieten. Das aus verschiedenen Modulen zusammengesetzte Programm bietet die Möglichkeit, sich zu spezifischen Themen weiterzubilden und auszutauschen. Anmeldungen sind ab sofort möglich.
Foto: Senckenberg | Forum CS 2018
Zur Anmeldung
So funktioniert's

Ein Projekt einstellen

Sie haben ein Projekt entwickelt und möchten es nun in unserer Projekt-Datenbank präsentieren? Der Leitfaden zeigt, welche Schritte für das Projekt bis zur Freischaltung auf unserer Plattform erforderlich sind.
Zum Leitfaden
Mitforschen in Zeiten von Corona

Gemeinsam gegen das Virus

Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich das Leben und der Alltag vieler Menschen innerhalb kurzer Zeit radikal gewandelt. Für Forschende ist diese Phase hochspannend - auch, weil sich alltägliche Routinen geändert haben und wir uns mitten in einem gesellschaftlichen Transformationsprozess befinden. Um diesen Wandel zu verstehen gibt es aktuell viele Citizen-Science- und Partizipationsprojekte, die die Bürger*innen in den Forschungsprozess einbinden.
Jetzt mitforschen

Neu auf dem Blog

Vorgestellt: Susanne Hecker ist neue Projektleiterin am MfN für Bürger schaffen Wissen

Wir freuen uns, dass Susanne Hecker ab Oktober 2020 als neue Projektleiterin am Museum für Naturkunde Berlin unsere Plattform von nun an begleiten und strategisch mitgestalten wird. Wie sie zu Citizen Science kam, worauf sie sich bei ihrer Arbeit am meisten freut und was ihr schönster Citizen-Science-Moment bisher war, verrät sie uns im Interview.
mehr

Citizen Science und die UN-Nachhaltigkeitsziele: Ein Blick auf die aktuelle Forschungslage

Im Oktober veranstaltet das Museum für Naturkunde Berlin die europäische Citizen Science SDG-Konferenz „Knowledge for Change“. In diesem Rahmen findet aktuell ein Umfrage statt, um gemeinsam ein besseres Verständnis des Beitrags von Citizen Science zu globaler Nachhaltigkeit zu erlangen. In diesem Blogartikel wirft Nicola Moczek einen Blick auf den wissenschaftlichen Hintergrund der Umfrage.
mehr

Erste Citizen-Science-Professur in Deutschland

Seit Ende März 2020 ist Dr. Christian Thiel an der Universität Jena Professor für Citizen Science. Dies ist die erste Professur für Citizen Science in Deutschland und damit ein bedeutender Schritt auf dem Weg zur Etablierung von Citizen Science im akademischen System. Wir haben ihn gefragt, wie es dazu kam und wie man als Professor Citizen Science in Lehre und Forschung an der Uni einbringt.
mehr

Neue Projekte auf unserer Plattform

Tatort Straßenbeleuchtung: Artenschutz durch umweltverträgliche Beleuchtung für Kinder geeignet sofort losforschen mit App Aktionszeitraum

Wir sind dem nächtlichen Insektensterben auf der Spur. Künstliches Licht kann nachtaktive Fluginsekten stark beeinträchtigen. Welche Arten besonders betroffen sind und welche Beleuchtung weniger negative Auswirkungen zeigt, wird im Projekt mit Ihrer Unterstützung erforscht! Machen Sie mit! Wir bieten Aktionen für alle Interessen, von Biolog*innen über Astronom*innen bis zu Physiker*innenn und suchen Expert*innen wie auch Laien, ob klein oder groß.
mehr

Vogelfunde unter Stromleitungen melden sofort losforschen

Deutschlandweit verenden jedes Jahr Millionen Vögel durch Stromschläge und Kollisionen an Stromleitungen. Das ‚Portal Vogelfund und Stromleitung’ ist eine bundesweite Initiative für einen besseren Vogelschutz im Stromnetz. Vogelopfer unter Leitungen können von jedem gemeldet werden. Die erfassten Informationen werden beim NABU systematisch ausgewertet.
mehr

CrowdWater sofort losforschen mit App

Mit der CrowdWater App für Smartphones können ganz leicht wertvolle Wasser-Daten gesammelt werden. Mit dem CrowdWater Spiel wird online die Datenqualität kontrolliert. Teilnehmen können alle mit einem Interesse an Wasser und Citizen Science - auf der ganzen Welt! Jetzt mithelfen, hydrologische Daten zu sammeln und damit die Datenlage weltweit verbessern!
mehr

aktuelle Förderrichtlinie des BMBF

Am 17. Oktober 2019 veröffentlichte das Bundesministerium für Bildung und Forschung seine aktuelle Förderrichtlinie für Citizen-Science-Projekte, die aus einem dreistufigen Auswahlverfahren besteht. Die eingereichten Projekte werden derzeit bewertet und ausgewählt.
Zur Bekanntmachung

Video: Was ist Bürgerwissenschaft?

@mitforschen bei Twitter