Aus dem Netzwerk

Berlin: Einladung zum Fachkreistreffen am 17. März

Die AG Citizen Science Berliner Raum bietet den Rahmen um die vielfältige Expertise für Citizen Science zusammenzubringen, entwickelt diese weiter und fördert den regelmäßigen fachlichen Austausch aller Beteiligten. Von 10-12 Uhr trifft sich der Fachkreis der AG am IZW Berlin - alle interessierten Mitglieder sind herzlich eingeladen!
Zur Arbeitsgruppe

Aktuelles

International

Citizen Science in Europa: ECSA im Interview

Seit sechs Jahren gibt es das europäische Citizen-Science-Netzwerk ECSA - auch wir von Bürger schaffen Wissen sind dort Mitglied. Im Interview sprechen Dorte Riemenschneider und Muki Haklay unter anderem darüber, welche Chancen für Citizen Science durch die Zusammenarbeit entstehen und wie die ECSA auch an der globalen Vernetzung von Citizen Scientists arbeitet.
Zum Interview
Aus den Projekten

Fledermäuse in Berlin: Jetzt mitforschen!

Nachts in Berlin unterwegs: Fledermäuse leben in der ganzen Stadt und doch bekommen wir sie kaum zu sehen. Das Projekt Fledermausforscher vom WTImpact möchte das ändern. Mithilfe von speziellen Detektoren werden die für das menschliche Ohr nicht hörbaren Ultraschallrufe aufgenommen und später mit einer speziellen Software ausgewertet. Bewerbt euch bis zum 08. März und geht im Frühling auf die Suche nach Fledermausrufen.
Zur Bewerbung
In den Medien

Citizen Science im Urlaub

Warum im Urlaub an der Ostsee nicht auch mal zum Citizen Scientists werden? Das Projekt Coastwards sammelt Fotos von Meeresküsten, um die Veränderung der Küstenlinien zu erforschen und auf Herausforderungen wie den steigenden Meeresspiegel besser vorbereitet zu sein. Im Artikel der Geo Saison berichtet die Autorin, wie sie den Urlaub zum Mitforschen nutzt und stellt weitere Möglichkeiten für Citizen Science im Urlaub vor.
Zum Artikel
So funktioniert's

Projekt einstellen

Sie haben ein Projekt entwickelt und möchten es nun in unserer Projekt-Datenbank präsentieren? Der Leitfaden zeigt, welche Schritte für das Projekt bis zur Freischaltung auf unserer Plattform erforderlich sind.
Zum Leitfaden
Bürger schaffen Wissen

Die Arbeitsgruppen im Netzwerk

Die Arbeitsgruppen (AGs) sind Ausdruck des vielfältigen und dezentralen Engagements für Citizen Science. Sie erarbeiten Inhalte und verbessern die Zusammenarbeit und den Austausch im Netzwerk von Bürger schaffen Wissen.
Jetzt mitmachen

Neu auf dem Blog

Warum sprechen alle über Daten? Und worüber reden sie eigentlich? – Teil 2

Im zweiten Beitrag zum Thema Citizen Science und Daten geben Dr. Sven Schade und Dr. Chrisa Tsinaraki von der Europäischen Kommission Einblicke in ausgewählte Ergebnisse der bereits aktiven Expertengruppen und zeigen mithilfe einer kleinen Handlungsempfehlung, wie man dieses Wissen für die eigene Citizen-Science-Arbeit nutzen kann.
mehr

Nachgeforscht bei Annelie Höhne von "BerlinAIR NO2-Atlas"

Wie hoch ist eigentlich die Schadstoffbelastung in Berlin? Und wie kann man sie messen? In unserem Nachgeforscht-Interview sprechen wir mit Annelie Höhne vom Projekt „BerlinAIR NO2-Atlas" und fragen, wie man mitforschen kann und welche Ideen es zur Verwendung der erhobenen Daten gibt.
mehr

Nachgeforscht bei Andreas Rienow von "KlimNet - Stadt und Land im Fluss"

Im Projekt "KlimNet – Stadt und Land im Fluss" können Bürger*innen in Bonn und Gelsenkirchen mithilfe von Crowdmapping helfen, ihre Orte an den Klimawandel anzupassen. Wir haben mit Andreas Rienow gesprochen und ihn gefragt, was genau hinter dem Projekt steckt, wer sich alles daran beteiligt und was sein bisher schönster Citizen-Science-Moment war. Dies alles und mehr im aktuellen Nachgeforscht-Interview.
mehr

Neue Projekte auf unserer Plattform

Auf der Suche nach dem filmischen Gesicht der Stadt Potsdam für Kinder geeignet sofort losforschen mit App Aktionszeitraum

Forschen Sie mit in einem filmwissenschaftlichen Forschungsprojekt in Potsdam! Gemeinsam suchen wir nach filmischen Referenzpunkten im städtischen Raum, machen diese sichtbar und analysieren sie. Ziel ist es, ein tieferes Verständnis für die räumlichen Aspekte des Images "Filmstadt Potsdam" zu erarbeiten und mithilfe der räumlichen Daten Empfehlungen für die weitere Entwicklung von Potsdam als "UNESCO Creative City of Film" zu entwerfen.
mehr

BerlinAIR NO2-Atlas für Kinder geeignet sofort losforschen

Wie hoch ist die NO2-Konzentration in deiner Umgebung? Hilf uns ein berlinweites Netzwerk an NO2-Daten zu generieren. Dadurch können wir die räumliche Verteilung der NO2-Konzentration in Berlin und die Belastungssituation betroffener Bürger*innen besser verstehen.
mehr

Schüler*innen und Bürger*innen forschen zusammen mit Wissenschaftler*innen zum Thema Stickstoffbelastung von Gewässern für Kinder geeignet

Seit September 2019 wird von der Universität Osnabrück über 1,5 Jahre ein Nitrat-Monitoring im Weser-Ems-Gebiet durchgeführt, bei dem Bürger*innen die Nitrat-Konzentration in einem Gewässer in ihrer Region messen und so aktiv zur Forschung zum Gewässerschutz beitragen.
mehr

Video: Was ist Bürgerwissenschaft?

@mitforschen bei Twitter

aktuelle Förderrichtlinie des BMBF

Am 17. Oktober 2019 veröffentlichte das Bundesministerium für Bildung und Forschung seine aktuelle Förderrichtlinie für Citizen-Science-Projekte, die aus einem dreistufigen Auswahlverfahren besteht. Derzeit werden in der ersten Verfahrensstufe die Kurzskizzen gesichtet.
Zur Bekanntmachung