Direkt zum Inhalt
Buerger schaffen Wissen

Die Plattform für Citizen-Science-Projekte aus Deutschland: Mitforschen, präsentieren, informieren!

#FactoryWisskomm: 6 Fragen an Suanne Hecker und Philipp Schrögel von der AG Partizipation

Auf Einladung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung diskutieren seit Herbst 2020 Akteur*innen aus Wissenschaft und Kommunikation in der #FactoryWisskomm gemeinsam über die Zukunft der Wissenschaftskommunikation. Am 23. Juni 2021 wird der finale Bericht mit Handlungsempfehlungen an die Politik veröffentlicht. Ein wichtiger Schwerpunkt in diesem Strategieprozess lag dabei auf dem Themenfeld der Partizipation. Ein Gespräch mit Susanne Hecker (MfN Berlin) und Philipp Schrögel (Universität Heidelberg) von der Arbeitsgruppe Partizipation über die Arbeit und Ergebnisse des Strategieprozesses und die Rolle von Citizen Science.
mehr

Aktuelles

Call

MS Wissenschaft 2022: Bis zum 30.9. Citizen-Science-Exponat einreichen!

Für das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft 2022 können bis zum 30. September noch Vorschläge für interaktive Exponate eingereicht werden, die zeigen, wie Wissenschaft ganz praktisch funktioniert: Wie kommen die Forschenden zu ihren Forschungsfragen? Wie entscheiden sie sich für eine Methode? Wie kommen sie zu ihren Ergebnissen und wer überprüft diese? Und wie geht es weiter, wenn eine Frage gelöst wurde? Projektverantwortliche sind herzlich eingeladen, Ideen für Exponate einzureichen und damit auch aufzuzeigen, welche Möglichkeiten des Mitforschens es gibt und wie Wissenschaft funktioniert.
Foto: Heiner Witte/Wissenschaft im Dialog
Zur Ausschreibung
Stellenausschreibung

Berlin: Projektkoordinator*in im Bereich Citizen Science gesucht!

Ab September 2021 sucht die Arbeitsgruppe Lichtverschmutzung und Ökophysiologie des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei eine*n wissenschaftliche*n Projektkoordinator*in für das Projekt „Artenschutz durch umweltverträgliche Beleuchtung“ . In diesem Projekt werden die Auswirkungen eines neuen Straßenbeleuchtungsdesigns auf den Schutz von Insekten evaluiert. Die Stelle ist eine Kommunikationsschnittstelle zwischen den Projektpartner*innen, Bürgerwissenschaftler*innen, kommunaler Zusammenarbeit, politischen Akteuren und Fördergeldgebern. Bewerbungsschluss ist der 30. Juli.
Zur Ausschreibung
Netzwerk

AG Weißbuch: Online-Konsultation startet bald!

Das Weißbuch für eine Citizen Science-Strategie 2030 für Deutschland setzt sich mit den größten Herausforderungen und Potenzialen von Citizen Science in den nächsten zehn Jahren auseinander. Es beinhaltet konkrete Handlungsempfehlungen, um Citizen Science in Deutschland weiter zu entwickeln und zu verankern. In Kürze geht das Weißbuch in die öffentliche Online-Konsultation! Alle sind eingeladen, sich aktiv am Weißbuchprozess zu beteiligen. Auf unserer Plattform informiert die Arbeitsgruppe über aktuelle Entwicklungen und Termine.
Zur Arbeitsgruppe
So funktioniert's

Ein Projekt veröffentlichen

Sie haben ein Projekt entwickelt und möchten es nun in unserer Projekt-Datenbank präsentieren? Der Leitfaden zeigt, welche Schritte für das Projekt bis zur Freischaltung auf unserer Plattform erforderlich sind.
Zum Leitfaden
Mitforschen in Zeiten von Corona

Gemeinsam gegen das Virus

Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich das Leben und der Alltag vieler Menschen innerhalb kurzer Zeit radikal gewandelt. Für Forschende ist diese Phase hochspannend - auch, weil sich alltägliche Routinen geändert haben und wir uns mitten in einem gesellschaftlichen Transformationsprozess befinden. Um diesen Wandel zu verstehen gibt es aktuell viele Citizen-Science- und Partizipationsprojekte, die die Bürger*innen in den Forschungsprozess einbinden.
Jetzt mitforschen

Neu auf dem Blog

Forschungsrückblick #2: Einblicke in die Citizen-Science-Forschung

Wie divers sind Teilnehmende an umweltbezogenen Citizen-Science-Projekten in Großbritannien? Wie werden Daten in der Citizen Science verifiziert? Und wie wirkt sich eine Teilnahme an Citizen-Science-Projekten auf Schüler*innen aus? In diesem Rückblick stellen wir drei aktuelle Studien vor.
mehr

Nachtigall-Forschung: Erkenntnisse zu Strategien des Datensammelns und zur Qualität der bioaktustischen Daten

Citizen Science boomt weltweit. Eine der derzeit großen Fragen besteht darin, ob die erzielten Daten den fachlichen Forschungsstandards entsprechen.
mehr

#FactoryWisskomm: 6 Fragen an Suanne Hecker und Philipp Schrögel von der AG Partizipation

Auf Einladung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung diskutieren seit Herbst 2020 Akteur*innen aus Wissenschaft und Kommunikation in der #FactoryWisskomm gemeinsam über die Zukunft der Wissenschaftskommunikation. Am 23. Juni 2021 wird der finale Bericht mit Handlungsempfehlungen an die Politik veröffentlicht. Ein wichtiger Schwerpunkt in diesem Strategieprozess lag dabei auf dem Themenfeld der Partizipation. Ein Gespräch mit Susanne Hecker (MfN Berlin) und Philipp Schrögel (Universität Heidelberg) von der Arbeitsgruppe Partizipation über die Arbeit und Ergebnisse des Strategieprozesses und die Rolle von Citizen Science.
mehr

Neue Projekte auf unserer Plattform

ArtenFinder Berlin für Kinder geeignet sofort losforschen mit App

Gemeinsam die Berliner Stadtnatur entdecken und schützen! Ob Zauneidechse, Spechthöhle oder Grasnelke: Melde deine Beobachtungen von Tieren, Pflanzen und Pilzen in Berlin und unterstütze so den Naturschutz und die Naturforschung in deiner Stadt.
mehr

IGAMon-Dog: Hunde unterstützen die Suche und Bestimmung von invasiven Pflanzen- und Tierarten mit App Aktionszeitraum

Ist Ihr Hund clever, kooperativ und hat eine hohe Spielzeug- oder Futtermotivation? Dann könnten Sie gemeinsam das perfekte Team für unser Projekt sein! Wir suchen naturinteressierte Hundehalter*innen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Berlin, die systematisch und ausdauernd mit ihrem Hund arbeiten können.
mehr

Gefahren im digitalen Alltag online mitforschen für Kinder geeignet sofort losforschen Aktionszeitraum

Mach die digitale Welt verständlicher & benutzbarer. Dokumentiere mithilfe eines Interview-Guides Vorfälle aus deinem Umfeld, bei denen es Sicherheitsvorfälle bei der Nutzung von IT-Systemen gab. Auf lange Sicht können durch diese wichtige Arbeit digitale Produkte bedienbarer und sicherer gemacht werden. Ebenfalls können Rückschlüsse auf die gesellschaftlichen Probleme gezogen und Lösungsmöglichkeiten entwickelt werden.
mehr
Foto: Markus Winkler/Unsplash

BMBF fördert 15 Citizen-Science-Projekte

Am 20. Januar 2021 veröffentlichte das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Pressemitteilung über die neuen geförderten Citizen-Science-Projekte: "Dazu gehen in diesem Monat 15 neue Projekte mit einem Gesamtvolumen von neun Millionen Euro an den Start. Die Projekte bieten eine bunte Bandbreite: Die Bürgerinnen und Bürger analysieren zusammen mit der Wissenschaft den Permafrost anhand von Aufnahmen aus der Arktis, erarbeiten neue Erkenntnisse zu seltenen Krankheiten oder untersuchen Geschichtsbilder in den Sozialen Medien", so Bundesforschungsministerin Anja Karliczek.
Zur Pressemitteilung

Video: Was ist Bürgerwissenschaft?

Empfohlener Inhalt An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können sich hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden. Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. (Datenschutzerklärung)

@mitforschen bei Twitter

Empfohlener Inhalt An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können sich hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden. Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. (Datenschutzerklärung)