Projekt entwickeln

Für welche Forschungsfragen und Fachgebiete eignet sich der Ansatz Citizen Science? Welche Aspekte muss ich bei der Entwicklung meines Projekts beachten, wie gewinne ich Mitforschende und wie viel Zeit investiere ich in Kommunikation? Die Handreichung „Citizen Science für alle“ ist ein praktischer Leitfaden mit Hinweisen und Tipps für alle, die ein Citizen-Science-Projekt planen oder durchführen. Das Organigramm zeigt, welche Schritte wichtig sind und welche Leitfragen dabei helfen.

Tipp: Vernetzen Sie sich mit anderen Projektleiter*innen oder werfen Sie einen Blick auf unsere Projektübersicht, um sich inspirieren zu lassen.

©Handreichung “Citizen Science für alle”, S.26-27. 

Im ersten Teil “Citizen Science Praxis” gibt die Handreichung Hilfestellungen und geht auf die einzelnen Punkte, die im Organigramm genannt werden, näher ein und erläutert diese. Auch bei Fragen zum Umgang mit den erhobenen Daten (Kapitel 4) und möglichen Fördermöglichkeiten (Kapitel 7) gibt die Handreichung gezielt Aufschluss.

Einblicke in die verschiedenen Bereiche von Citizen-Science-Projekten gibt der zweite Teil der Handreichung “Citizen Science-Landschaft”. Ob Naturschutz, Bildung oder Gesundheitswissenschaften: Hier erfahren Citizen Science-Beteiligte, welche Funktionen Bürgerforschung in den einzelnen Bereichen einnehmen kann und nennt konkrete Beispiele an Projekten.

Am Ende eines jeden Kapitels gibt es Informationen zu weiterführenden Ressourcen sowie ein umfassendes Glossar zu den verschiedenen Begriffen im Themenbereich Citizen Science (S.51). 

Zum Download: Handreichung "Citizen Science für alle".

Finanzierung und Förderung

Aktuelle Förderprogramme:

Horizon 2020 - Europäische Kommission

Je nach Projekt können verschiedene Fördermöglichkeiten in Frage kommen: zum Beispiel Anschubfinanzierungen durch die Hochschule oder Universität, Unterstützung durch Stiftungen oder eineCrowdfunding-Kampagne. Hilfreiche Informationen gibt es in der Handreichung in Kapitel 7 “Förderinstrumente”.